• Botzensteiners Doctor Dust
  • Landesjugendsieger 2016, Deutscher Jugend Champion 2016, Landessieger 2017, Landessieger 2018, Deutscher Champion VDH 2018, Deutscher Champion DTK 2018
  • VDH/DTK Nr.: 15T0500K/T – DTK-Ahnentafel [PDF]
  • Züchter: ZG Hanns-Joachim Botz und Jochen Steinert, 16359 Biesenthal

Dusty bekam seinen Namen, weil dem Ratschlag nach Bewegung für die Mutter auch in der Geburt folgend der junge Mann nur kurz das Licht der Welt erblickte, bevor er auch schon im heißen Sand des Auslaufs paniert wurde. Wer den Schaden hat…

Botzensteiners Doctor Dust | Deutscher Champion DTK 2018

Dusty ist ein großrahmiger brauner Rüde mit hervorragender Bemuskelung und in Farbe und Qualität herausragendem Haarkleid. Wäre da nicht eine dumme Vorliebe für das Kauen von Kieselsteinen gewesen könnte man von einem idealen Gebiss sprechen. So aber musste er schon recht früh „unters Messer“ und sich die Reste zweier zertrümmerter Molare entfernen lassen. Seinem herrlich maskulin geprägten Rüdenkopf hat das zum Glück nicht die Ausdrucksstärke genommen.

Botzensteiners Doctor Dust überzeugt durch einen idealen Bodenabstand bei harmonischer oberer und unterer Linie, einen schönen hohen Widerrist und ein ausgesprochen freundliches und offenes Wesen gegenüber Menschen, Hündinnen und Welpen. Natürlich gibt es einen Wermutstropfen: er ist von anderen Rüden keineswegs begeistert und trifft er auf einen ebenso selbstbewussten Rüden braucht es zunächst eine feste Hand. Andererseits hatte er aber auch keine Schwierigkeiten, sich in die Übungsgruppe zur Begleithundeprüfung, die er erfolgreich absolviert hat, ohne Probleme einzuordnen.

Botzensteiners Doctor Dust | Deutscher Champion DTK 2018

Dustys Ausstellungskarriere führte ihn über den Landesjugendsieger zum Deutschen Jugendchampion DTK und bei den Erwachsenen ebenfalls über mehrere Landessiegertitel zum Deutscher Champion VDH und Deutscher Champion DTK.

Dusty steht als Deckrüde passenden Hündinnen gerne zur Verfügung. Allerdings sollten diese den negativen Befund eines aktuellen Vaginalabstrichs, bzw. gegebenenfalls eine Antibiose, nachweisen können. Dusty ist Langhaarträger sowie auf die Loci M und D negativ getestet.

Mit Engels Fiorenza hat er am 26. Mai 2017 einen Dreierwurf brauner Hündinnen zustande gebracht, den er seit deren vierter Woche zusammen mit der Mama liebevoll betreute, auch wenn diese zugegebenermaßen die Hauptarbeit leistete. Draußen allerdings hielt er treu am Welpenauslauf Wache, wenn die Mutter sich auf dem Grundstück die Beine vertrat und jeden Tag müssen wir uns aufs neue gegenseitig versichern, dass wir keinen dieser Welpen behalten können. Natürlich haben die Welpen jeweils ein schickes neues Zuhause gefunden. Der Wiederholungswurf aber, der ist schon fest eingeplant!

Galerie