Zum Inhalt springen

Dackel mit Krone in Dänemark

    „Sie sind lustig. Sie sind klug. Sie nehmen nicht so viel Platz weg, und man bekommt sozusagen einen kompletten Hund in der Größe eines halben Hundes.“

    Königin Margrethe und Prinz Henrik von Dänemark mit den beiden Kurzhaardackeln Evita und Celimene
    Königin Margrethe und Prinz Henrik von Dänemark mit den beiden Kurzhaardackeln Evita und Celimene

    So beschrieb Königin Margrethe II. von Dänemark den Charakter ihrer Vierbeiner. Im Juli 2012 hatten die Medien gemeldet, dass die mit 14 Jahren schon etwas betagtere Dackeldame Evita „nach längerer Zeit mit nachlassender Gesundheit“ gestorben sei. Sie war der persönliche Hofhund von Königin Margrethe, die ihrem inzwischen am Hof eingeführten neuen Dackel den Namen Helike gegeben hat. Helike ist ein Geschenk von Margrethes Ehemann, Prinz Henrik.

    In einem Video des dänischen Königshauses aus dem Jahre 2018 bringt Königin Margrethe den Kobolden – „Nissen“ auf Dänisch – Reispudding auf den Dachboden, damit diese keinen Unfung treiben. Die Monarchin trägt dabei einen Pullover mit einem Dackel darauf, dessen Hinterteil auf ihrem Rücken endet.

    Link Tipps:


    Das könnte Sie auch interessieren

    error: Content is protected !!